Home Berufe BCS Automotive Interface Solutions GmbH Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d) Produktion & Logistik

Duales Studium

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d) Produktion & Logistik

Ausbildungsort: Radolfzell

Sie erfüllen die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen? Dann ist der erste Schritt getan. Falls Sie noch Folgendes mitbringen, sind Sie für das Studium Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau Schwerpunkt Produktion & Logistik genau richtig:

  • Fachübergreifendes Denken
  • Ausgeprägtes physikalisches Grundverständnis
  • Exzellente Kenntnisse in Mathematik
  • Kommunikationsstärke und Organisationskompetenz
  • Spaß am Umgang mit Menschen und der Arbeit in Teams

Die Inhalte der ersten 2 Studienjahre sind für alle Studierenden der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau gleich. Sie bekommen ein breites Basiswissen aus den Disziplinen Maschinenbau, BWL und Kommunikation vermittelt und schulen ihre sozialen sowie methodischen Kompetenzen. Dementsprechend beinhaltet der Studienplan Module wie Werkstoffkunde, Elektrotechnik, Projektmanagement, Produktionssysteme und Qualitätsmanagement ebenso wie Rechnungswesen, Marketing, Unternehmensführung, Controlling und Logistik. Modern ausgestattet mit Laboren und Werkstätten können die Studierenden auf unserem Campus zudem praktisch forschen und experimentieren.

Ab dem 3. Studienjahr spezialisieren sich Studierende des Schwerpunkts Produktion & Logistik auf Bestandsmanagement, Materialfluss-, Transport- und Verpackungsfragen. Sie lernen Konzepte und Methoden zur Produktionsoptimierung wie „Kanban“ und „Lean Management“ oder „Just-in-Time“ kennen, wissen um deren Vorteile und Anwendungsbedingungen. Im Supply Chain Management erwerben sie die Fähigkeit, die gesamte Logistikkette vom Vorlieferanten bis zum Endkunden zu betrachten, zu bewerten und zu optimieren.
Da Fertigungs-, Planungs- und Koordinationsprozesse zunehmend automatisiert werden, erhalten unsere Studierenden vertiefte Kenntnisse in Softwareanwendungen zur Planung und Simulation von Produktionsprozessen.

Innerhalb der Praxisphasen werden die theoretischen Grundlagen der technischen und betriebswirtschaftlichen Lehrinhalte vertieft und praktisch umgesetzt.
Die Studierenden lernen alle Funktionen des Unternehmens, dessen Potenziale und in diesem Zusammenhang die Rolle der Digitalisierung kennen. Sie eignen sich eine systematisch-analytische Arbeitsweise und Argumentation an und sammeln Erfahrung in technischen sowie betriebswirtschaftlichen Abteilungen und Prozessen ihres Arbeitgebers.

Beispiele für Aufgaben- und Themenbereiche während der Praxisphase sind:

  • Grundlagen der Metallbearbeitung
  • Vertrieb und Auftragsabwicklung
  • Einkauf
  • Konstruktion, Fertigung, Qualitätsmanagement
  • Arbeitsvorbereitung
  • Produktionsplanung
  • Materialdisposition / Bestandsmanagement
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Fachübergreifende Lehrgänge
  • Selbstständige Bearbeitung von Projekten
  • Anfertigung der Bachelor-Arbeit

Auslandsaufenthalte sind in Absprache mit dem Dualen Partner möglich und werden für das 3. Studienjahr empfohlen.

Steckbrief
Qualifikation:
Abitur
Ausbildungsbeginn:
2021
Bewerbungsschluss:
kein Bewerbungsschluss
Stelle teilen
Kontakt:

BCS Automotive Interface Solutions GmbH
Industriestraße 2-8
78315 Radolfzell

Ansprechpartner:
Stefan Moser
Tel: 07732 809 789

radde.ausbildung@bcs-ais.com
www.bcs-ais.com

INFOS ZUR FIRMA JETZT BEWERBEN